Schokotraum…

Die Fleckfabrik…streitet um das letzte Stück O.O

Aromatischer Teig mit kräftiger Zimtnote und eine Schokocreme, die einen aus den Socken haut. Was an einem heißen Sommertag passiert, wenn man gar keine Socken anhat, weiß ich nicht. Aber ich denke, dass es sich lohnt, es auszuprobieren!
Diese Torte ist ein…na? Genau, ein Traum! Und sie findet bisher besonders bei den Probeessern Anklang, die sonst ein Fan von Schlag und Co sind.
Ich habe die Torte übrigens auch schon eingefroren und sie hat nach dem Auftauen genauso köstlich geschmeckt, wie frisch. Und passend zum Sommer schmeckt sie besonders gut frisch aus dem Kühlschrank, da die Schokocreme dann exakt die richtige Konsistenz hat, um sie auf der Zunge zergehen zu lassen.
Habt ihr schon Lust darauf bekommen? Ich sag es nochmal…ein Traum!

Nun endlich zu den Zutaten, die diese Torte zu dem machen, was sie ist:

  • Boden:
  • 4 Eier
  • 50 g Agavendicksaft
  • 20 Tr. Stevia
  • 3 EL Kakaobutter, geschmolzen
  • 2 Tr. Zitronenöl (YoungLiving)
  • 2 Tr. Zimtöl (YoungLiving) oder 1 1/2 TL Zimtpulver
  • 50 g Kokosmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Pr. Salz

Die Eier werden mit Agavendicksaft, Stevia, Zitronen- und Zimtöl gemixt. Danach die Kakaobutter während des Mixens einfließen lassen und weitermixen, bis eine homogene Masse entstanden ist. Nun die trockenen Zutaten einrühren.

Der Teig wird dann in eine Form gefüllt (zB Tortenring mit 18 cm Durchmesser) und bei 180 Grad etwa 20 Minuten gebacken.
Danach auf ein Kuchengitter stellen, aber unbedingt den Tortenring dranlassen.

  • Schokocreme:
  • 1 1/2 Tassen Wasser
  • 90 g Kokosblütenzucker
  • 2 Tassen Kokosöl, geschmolzen
  • 80 g Kakaopulver
  • 1/2 TL Vanille
  • 10 Tr. Stevia (optional)
  • ebenso optional: 1-2 Tr. Lavendelöl (YoungLiving)

Wasser und Zucker unter Rühren erhitzen, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Danach die restlichen Zutaten einrühren, bis eine glatte Schokoladenmasse entsteht. Nach Möglichkeit nicht den ganzen Topf auslöffeln und auf den ausgekühlten Tortenboden gießen.

Am schnellsten stockt die Masse natürlich im Kühlschrank, ansonsten über Nacht kühl stellen. Danach aus der Form lösen und evtl. noch mit frischen Beeren oder Lavendelblüten dekorieren. Auch sehr gut schmeckt eine abschließende Schicht aus Nougat (Zotter Schokoladenmanufaktur).

Veröffentlicht von kernölfleck

Erfahre hier Vieles über mein Leben als Fleckentfernerin. Lerne meine GLUTENFREIEN, ZUCKERFREIEN, MILCHPRODUKTFREIEN Rezepte kennen, vollkommen frei von Ersatzprodukten und Mehlmischungen. Ich bin der Meinung, wir sollten ALLES Essen können, das gut schmeckt, es muss aber gleichzeitig einen Mehrwert für unsere Gesundheit haben. Oder würdest du deinen Benziner mit Diesel füttern, bloß weil er billiger ist?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: