Knuspriger Pizzateig

Die Fleckfabrik schmatzt: „Die gehört mir!“

Pizza ist ja DAS Familien und Gemütlicher-Abend-Essen. Meine Tochter liebt es, jedem Gericht ein Gesicht zu verpassen. Ein lachendes Essen schmeckt doppelt so gut, findet sie.
Ich habe wirklich viele Pizzateigrezepte ausprobiert, aber so richtig zufriedenstellend war keines. Die meisten waren entweder zu „buchweizig“ oder (und vor allem) nicht knusprig genug.
Doch diese Variante ist köstlich, knusprig und gemschacklich genau so, wie Pizzateig (für mich) sein soll!

  • 130g gemahlene Nüsse (ich verwende gern Cashews und/oder Mandeln)
  • 70g gemahlene Sonneblumenkerne
  • 200g gemahlene Haferflocken (klappt besonders gut im Mixer)
  • 1 TL Salz
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 50g Buchweizenmehl
  • 4 Eier
  • evtl. für den besonderen Geschmacks- und Vitaminkick eine Hand voll gehackter Wildkräuter (Giersch, Blutampfer, Brennnesseln, Spitzwegerich etc.)

Alle trockenen Zutaten miteinander verrühren, dann Eier (und Kräuter) zugeben und verkneten.
Den Teigklumpen auf ein mit Öl bestrichenes Backblech legen und mit den Händen flach drücken. Die Oberfläche wieder mit etwas Öl bestreichen und die Pizza belegen.

Veröffentlicht von kernölfleck

Erfahre hier Vieles über mein Leben als Fleckentfernerin. Lerne meine GLUTENFREIEN, ZUCKERFREIEN, MILCHPRODUKTFREIEN Rezepte kennen, vollkommen frei von Ersatzprodukten und Mehlmischungen. Ich bin der Meinung, wir sollten ALLES Essen können, das gut schmeckt, es muss aber gleichzeitig einen Mehrwert für unsere Gesundheit haben. Oder würdest du deinen Benziner mit Diesel füttern, bloß weil er billiger ist?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: